Plaudies ...einfach himmlisch!


 
PortalStartseiteKalenderSuchenFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 CD-Rezensionen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nepolein
hyperaktives Mitglied
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 481
Alter : 30
Ort : Leipzig
Familienstand : vergeben
Land :
Browser :
Anmeldedatum : 23.10.07

BeitragThema: CD-Rezensionen   Di März 03, 2009 4:16 pm

Ich dachte, ich eröffne einfach mal nen Thread, wo ihr eure CD-Rezensionen posten könnt.
Heißt, schreibt einfach mal zB über die neuste CD in eurem Regal.
Vielleicht findet der ein oder andere von euch dann auch mal ne Kaufanregung. ^^
🐱
Nach oben Nach unten
Nepolein
hyperaktives Mitglied
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 481
Alter : 30
Ort : Leipzig
Familienstand : vergeben
Land :
Browser :
Anmeldedatum : 23.10.07

BeitragThema: Koda Kumi - Trick   Di März 03, 2009 5:02 pm

Also mache ich mal den Anfang. ^^
Meine 1. Rezension möchte ich zu dem neuen Album von Koda Kumi schreiben. Dies CD erschien bereits am 28.01.2009 in Japan und schaffte es auf Anhieb auf Platz 1 der dortigen Charts.
Hierzulande ist die CD leider noch nciht erschienen, aber man kann sie leicht übers Internet bekommen.
Kuuchan, so ihr Spitzname, ist Japans Pop-Queen schlechthin und seit ihrem ersten Album vor einigen Jahren, kann man sich die Charts nicht mehr ohne sie vorstellen.





Also die CD, gibt es wie so ziemlich jede ihrer CD's in mehreren Versionen.
Da hätten wir die Standard-CD, eine First Press Limited Edition und eine First Press Limited Edition inklusive 2 DVD's.
So dürfte quasi für jeden Geldbeutel etwas dabei sein. ^^

Nun hier einmal die Tracklist der Standard-CD.

01 INTRODUCTION FOR TRICK
02 TABOO
03 show girl
04 Your Love
05 stay with me
06 This is not a love song
07 Driving
08 Bling Bling Bling feat.AK-69
09 That Ain't Cool feat. Fergie
10 Hurry Up!
11 Moon Crying
12 JUST THE WAY YOU ARE
13 Joyful
14 Ai no kotoba
15 Venus (English Version)

Ihre Musik ist stets sehr abwechslungsreich und besticht durch ihre wunderschöne Stimme und einer Mischung aus Japanischen und Englischen Passagen. So versteht auch der westliche Hörer oftmals, worum es geht. ^^
Aber kommen wir mal im einzelnen zu den Song:

01 INTRODUCTION FOR TRICK
Klingt wie vor einem Konzert. Man kann Leute schreien hören und von einem Sprecher wird sie angekündigt und dann singt sie auch schon und fordert den Hörer dazu auf zu tanzen. ^^ Insgesamt ein mittleres Tempo, würd ich sagen. Der Song ist 1:17 lang.

02 TABOO
Taboo ist eine der Singles. Der Song ging in den Charts direkt auf die 1 und hat das meiner Meinung nach auch verdient. Er ist sexy und absolut tanzbar. Hier ist auch wieder der typische Wechsel von Japanisch und Englisch deutlich hörbar. Gefällt mir persönlich wirklich gut und ist eine gelungene Auskopplung!

03 show girl
Showgirl erinnert mich am Anfang irgendwie an einen Christina Aguilera Song. Er klingt fröhlich, aber ein wenig "zu gewöhnlich" für Kumi. Im Hintergrund hört man allerdings ein paar Elefanten und Trompeten tröten, was den Song ein wenig hervorhebt. ^^

04 Your Love
Dieser Song ist eine Ballade. Wie auf jedem Album darf auch hier so ein Song nicht fehlen.
Typischer Song der Kategorie, geht also auch darum, wie toll die Liebe des anderen doch ist und wie glücklich sie ist.
Recht öde, wie ich finde. xD

05 stay with me
Dieser Song klingt ähnlich wie der vorherige, allerdings mit noch ner Portion Herzschmerz mehr. Man hört sie ja förmlich leiden. Bin persönlich echt kein Freund von solche Songs, aber hat ja jeder einen anderen Geschmack. ^^ Alles halt recht langsam mit langgezogenen Worten und und und....

06 This is not a love song
Und endlich wieder etwas Tanzbares. ^^ Ist etwas elektronisch angehaut und recht puristisch vom Hintergrundsound her. Aber insgesamt wirklich ein gut gelungener Song.

07 Driving
Der Anfang des Song erinnert mich sehr stark an Daft Punk. Auf jeden Fall auch wieder ein etwas schnellerer Song. Gefällt mir auch wirklich sehr gut.

08 Bling Bling Bling feat.AK-69
Der Song klingt stellenweise wie eine Mischung aus Rap und Gwen Stefani. Insgesamt sehr cool gemacht und zum Mitwippen gedacht. ^^

09 That Ain't Cool feat. Fergie
Hier ein Song mit der Sängerin der Black Eyed Pease, die Kumi während eines Fotoshottings für ein Modemagazin kennenlernte. Hier singt Kumi komplett in Englisch. Durch Fergie bekommt der Song einen sehr westlichen Touch und ich könnte mir den gut als Single auch für Europa vorstellen. Passt wirklich gut!

10 Hurry Up!
Der Song beginnt schon sehr schnell, also verspricht der Titel nicht zu viel. Der Refrain ist hierbei recht eingängig, aber während dem hören fühlt man sich wirklich gehetzt. xD

11 Moon Crying
Dieser Song erschien ebenfalls als Single und ist eine Ballade. Dieser Song gefällt mir sehr. Er wird von einem Piano begleitet und erzeugt eine wudnerbare Atmosphäre. Er klingt nicht ganz so tieftraurig, aber irgendwie melancholisch. Sehr sehr schön.

12 JUST THE WAY YOU ARE
Dieser Song besticht durch eine Geige im Hintergrund. Er ist vom Tempo her mittelmäßig schnell. Er klingt nett, aber mehr auch nicht. Die Passage in der sie "I like you" singt, ist hierbei noch die auffälligste. ^^

13 Joyful
Joyful, joyful, lalalalala....ja, ich denk, schon der Anfang des Songs sagt alles. Es ist so ein Gute-Laune-Song, der für mich allerdings so klingt, als sei es ein Song, der auf einem älteren Album keinen Platz fand. Sticht wirklich nicht heraus.

14 Ai no kotoba
Und wieder eine Ballade, auch hier wieder mit Piano im Hintergrund. Ich kann keinen klaren Unterschied zu Moon Crying ausmachen, außer vielleicht die Geige, die irgendwann einsetzt. Der Song ist nicht schlecht, aber Moon Crying gefällt mir irgendwie durch die Stimmlage eine wenig besser.

15 Venus (English Version)
Ja, das ist der bekannte Venus-Song. "I'm your Venus, I'm your fire, your desire" und so weiter. Genau der, nur ein bisschen mit ner anderen Musik im Hintergrund. Klingt irgendwie gut, obwohl ich gestehen muss, ihr Englisch ist hier stellenweise doch sehr mit Akzent. ^^ Aber niedlich...


Also insgesamt kann ich sagen, finde ich das Album nicht schlecht. Wenn es nach mir ginge, könnte man sämtliche Balladen bis auf Moon Crying rausnehmen und man hätte ein sehr gutes Album, aber es passt schon. Die Mischung ist gut und ich denke, für das bereits 7. Album hat sie auch hier wieder eine Steigerung zum vorherigen hingelegt, obwohl so ein richtiger Kracher dem Album noch gut tun würde. Taboo kommt hier für mich schon sehr gut ran, aber da müsste noch etwas in der Art kommen.
Insgesamt also ein lohnenswerter Kauf, aber wenn, dann bitte auch in der 2-Dvd-Edition. Hierbei beeinhaltet übrigens die erste DVD die Musikvideos zu diesem Album und die zweite DVD ist ein Konzertmitschnitt. Konzerte von Kumi lohnen sich immer anzuschauen, denn sie bietet eine unglaubliche Performance mit schönen Kostümen und Bühnenbildern. Und stets eine gute und vorallem sexy Choreographie! ^^
Schaut einfach mal rein.
Und als Vorgeschmack zu dem Album noch die beiden Videos zu den bereits erschienen Singles Taboo und Moon Crying.
Viel Spaß damit!
🐱




Koda Kumi - Taboo pv (HQ) - MyVideo




Koda Kumi - Moon crying PV - MyVideo
Nach oben Nach unten
 
CD-Rezensionen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Plaudies ...einfach himmlisch! :: Hauptforum :: Musik-
Gehe zu: